Podcast-Archiv

Journalistisch aufbereitete Beiträge rund um Wissenschafts- und Hochschulpolitik sowie aus dem Stiftungswesen


Die Wahl zur Hochschulperle 2012: Die Kandidaten

(21. Dezember 2012)

Aus den Hochschulperlen der Monate Januar bis Dezember 2012 können die Internetnutzer die Hochschulperle des Jahres wählen. Hier sind alle zwölf Kandidaten für das Online-Voting noch einmal im Schnelldurchlauf.



MP3-Download (2,7 MB)    Mehr Info zur Hochschulperle




Villa-Hügel-Gespräch 2012

(12. November 2012)

Die Finanzierung der Hochschulen ist
eine der großen Herausforderungen der Zukunft. Die Abhängigkeit der Hochschulen von Drittmitteln steigt, während die Grundfinanzierung durch die Länder sinkt. Doch wie wird sich die Finanzierungsstruktur in den kommenden Jahren verändern? Soll der Bund mehr finanzielle Verantwortung übernehmen? Diesen Fragen ging der Stifterverband beim Villa-Hügel-Gespräch 2012 in Essen nach.



MP3-Download (4,1 MB)    Mehr Info zum Villa-Hügel-Gespräch




Quadriga Debatte: Zivilgesellschaft wohin?

(25. September 2012)

Bürgerschaftliches Engagement ist ein wichtiger Bestandteil der Demokratie. Doch in der wissenschaftlichen Forschung ist dieser Bereich bislang nur wenig thematisiert worden. Grund genug für den Stifterverband, im Rahmen seiner Diskussionsreihe "Quadriga Debatte" der Frage nachzugehen, wie Zivilgesellschaftsforschung aussehen sollte.



MP3-Download (3,3 MB)     Mehr Info zu den Quadriga Debatten




Social Media in der Wissenschaftskommunikation (2)

(17. August 2012)

Der zweite Teil des Podcasts dreht sich um Audio und Video. Podcasting hat sich seit ungefähr 2005 in Deutschland auch bei Wissenschaftseinrichtungen durchgesetzt. Mit O-Tönen von Tim Pritlove, Henning Krause, Susanne Roth, Claudia Duppé und Michael Sonnabend



MP3-Download (5,4 MB)     Manuskript zum Podcast (PDF)




Social Media in der Wissenschaftskommunikation (1)

(9. August 2012)

Viele Hochschulen, Forschungs- und Wissenschaftseinrichtungen nutzen die Möglichkeiten der sozialen Netzwerke im Internet. Teilweise schon seit vielen Jahren, teilweise erst seit kurzem. Der Podcast zeigt die Mechanismen der jeweiligen Kanäle, die Bedingungen und Chancen auf. Im ersten Teil des Podcasts geht es um Facebook, Google+, Twitter und Blogs. Der zweite wird sich um Audio und Video drehen.

Mit O-Tönen von:
  • Fiorina Schulz, Leiterin Web Communications, TU München
  • Antje Eichler, Online-Redakteurin, Universität Trier
  • Marc Scheloske, Social-Media-Experte für Wissenschaftskommunikation
  • Claudia Garád, Leiterin Marketing und Kommunikation, Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation (IAO)
  • Markus Trapp, Social-Media-Beauftragter, Staats- und Universitätsbibliothek Hamburg

Die im Podcast genannten Beispiele und Webseiten:





MP3-Download (6,2 MB)     Manuskript zum Podcast (PDF)




Quadriga Debatte: Geheimsache Forschung?

(11. Juni 2012)

In Deutschland herrscht die Freiheit der Wissenschaft. So steht es im Grundgesetz. Allerdings ist die Wissenschaft immer stärker auf Kooperationen mit Unternehmen angewiesen. Nur so lässt sich der hohe Bedarf an Kapital decken. Diese Zusammenarbeit zwischen den Hochschulen und der Wirtschaft besitzt einige Reibungspunkte. Schließlich prallen zwei unterschiedliche Systeme aufeinander. Um diese Konflikte und um die immer wieder geforderte Transparenz ging es in der ersten Veranstaltung der neuen Reihe "Quadriga Debatten" des Stifterverbandes in der Hauptstadtrepräsentanz am Brandenburger Tor. Der Podcast fasst die wichtigsten Thesen und Aussagen zusammen.



MP3-Download (5,3 MB)     Mehr Info zu den Quadriga Debatten




Stadt der Wissenschaft – Das Finale

(7. Juni 2012)

Stadt der Wissenschaft - Finale (Foto: David Ausserhofer)Stimmen und Stimmungen vom Finale "Stadt der Wissenschaft" am 4. Juni 2012 in Lübeck: In der letzten Runde waren alle 50 Bewerberstädte eingeladen, ihre besten Projekte zu präsentieren – Projekte, die besonders innovativ sind oder sich dabei bewährt haben, Stadtentwicklung aus Wissenschaftsperspektive zu betrachten.

Der Wettbewerb hat mit relativ wenigen Mitteln eine große Hebelwirkung in den teilnehmenden Städten erzielt und Akteure an einen Tisch gebracht, die in der Vergangenheit wenig miteinander im Austausch standen: Zivilgesellschaft, Stadtverwaltung, Kultur, Wirtschaft und Wissenschaft.

Mit O-Tönen von:
  • Volker Meyer-Guckel, stellv. Generalsekretär des Stifterverbandes
  • Kirsten und Dennis, Hoffmann-von-Fallersleben-Schule Braunschweig
  • Uwe Freiherr von Lukas, Fraunhofer IGD, Rostock
  • Markus Lewe, Oberbürgermeister der Stadt Münster
  • Siw Holstein, Geschäftsführerin Kooperationsinitiative Maschinenbau, Braunschweig
  • Johanna Leuner, Wissenschaftsbüro, Bielefeld Marketing
  • Gerold Wefer, Vorstandvorsitzender des Hauses der Wissenschaft, Bremen



MP3-Download (5,0 MB)     Microsite zur Stadt der Wissenschaft




Der Begabungslotse

(16. April 2012)

Begabungslotse Der von Bildung & Begabung initiierte Begabungslotse ist die zentrale Anlaufstelle für Talentförderung in ganz Deutschland. Das Internet-Portal bündelt Informationen zu Angeboten und Programmen. Es ist Wegweiser, Plattform und Netzwerk. Der Podcast geht den Fragen nach, warum es den Begabungslotsen gibt und was er bietet. Und er stelt zwei Projektbeispiele vor: die Heinz-Brandt-Schule in Berlin-Pankow als sozialer Lernort sowie "uniKIK" an der Leibniz Universität Hannover.



MP3-Download (4,1 MB)     Zum Begabungslotsen