Finanzen

2013 hat der Stifterverband mit den Spenden und Zuwendungen der Mitglieder und Förderer erneut eine Vielzahl von Projekten fördern können. Schwerpunkte waren unter anderem die Bildungsinitiative "Zukunft machen" und Stiftungsprofessuren.


Dem Stifterverband standen im Jahr 2013 für die Förderung von Bildung und Wissenschaft insgesamt 34,7 Millionen Euro zur Verfügung. Der wesentliche Teil der Mittel resultiert aus den Mitglieds- und Förderbeiträgen. Die Schwerpunkte der Fördertätigkeit lagen neben der Bildungsinitiative, die auch in den kommenden Jahren im Fokus stehen wird, insbesondere bei der Förderung von Stiftungsprofessuren sowie der Förderung des akademischen Nachwuchses für Wissenschaft und Gesellschaft.

Die Einrichtung von Stiftungsprofessuren an Hochschulen ist dem Stifterverband ein besonderes Anliegen – und so wurden wiederum 11,1 Millionen Euro, mit Unterstützung der Mitglieder und Förderer, im Jahr 2013 dafür aufgewendet. Als eine private Einrichtung ist der Stifterverband seit vielen Jahrzehnten ein verlässlicher Partner der Hochschulen.

Aufwendungen

Die Anzahl der vom DSZ – Deutsches Stiftungszentrum betreuten Stiftungen stieg auch 2013 weiter an. Nunmehr werden 545 Stiftungen (im Vorjahr 522) mit einem Gesamtvermögen von 2,55 Milliarden Euro verwaltet. Insgesamt 106 Millionen Euro standen den Stiftungen für die Verwirklichung der jeweiligen Satzungszwecke an Spenden und Erträgen zur Verfügung.



Finanzbericht (Vorschau)

Download

Finanzbericht 2012/2013 mit
einer detaillierten Übersicht über
die Erträge und Aufwendungen

PDF-Datei (388 kB)



Ansprechpartner

Rainer Platzek

Rainer Platzek

Leiter Finanzen
und Organisation
T: (0201) 8401-113
F: (0201) 8401-301

E-Mail senden