Die Organisationsstruktur des Stifterverbandes

Der Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft ist ein eingetragener

Verein. Die Mitgliederversammlung wählt alle zwei Jahre den Vorstand.


Der Vorstand wählt aus seinen Reihen den Präsidenten, bis zu vier Vizepräsidenten und einen Schatzmeister. Sie bilden gemeinsam mit dem Generalsekretär das Präsidium. Die Mitgliederversammlung wählt auch das Kuratorium, das den Vorstand in Grundsatzfragen berät.

Das laufende Geschäft des Stifterverbandes nimmt die Verwaltungsgesellschaft für Wissenschaftspflege mbH mit Sitz in Essen wahr (Hauptverwaltung). Ihr Geschäftsführer ist der Generalsekretär des Stifterverbandes.


Die Geschäftsbereiche und Tochtergesellschaften
(in alphabetischer Reihenfolge):

  • Bildung & Begabung
    Das Zentrum für Begabungsförderung mit Sitz in Bonn bündelt mit Akade-
    mien und Wettbewerben ein vielfältiges Förderangebot für junge Talente.
    Es ist als gemeinnützige GmbH organisiert.
  • Deutsches Stiftungszentrum
    Das DSZ bietet umfassende Dienstleistungen für die Errichtung und Verwal-
    tung von Stiftungen. Es ist eine hundertprozentige Tochter der Verwaltungs-
    gesellschaft in Form einer GmbH.
  • Finanzen, Personal, Organisation
    Der Bereich umfasst Rechnungswesen, Controlling, Haushalt, EDV, Personal-
    verwaltung und -abrechnung, Personalauswahl und -entwicklung sowie die
    Zentralen Dienste.
  • Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit
    Die dem Generalsekretär direkt unterstellte Stabstelle kümmert sich um die
    mediale Außendarstellung des Stifterverbandes und ist Ansprechpartner für
    die Presse.
  • Marketing und Akquisition
    Der Bereich betreut die Mitglieder und Förderer des Stifterverbandes, wirbt
    neue Mitglieder an und organisiert Veranstaltungen für Mitglieder, Förderer
    und Interessenten in der Wirtschaft.
  • Programm und Förderung
    Der Bereich entwirft und koordiniert die Förderprogramme des Stifterver-
    bandes zur Verbesserung der Leistungsfähigkeit des Wissenschaftssystems.
  • Vermögensverwaltung
    Der Bereich managt die dem Stifterverband von Stiftungen anvertrauten
    Gelder.
  • Stiftung Bildung und Gesellschaft
    Die vom Stifterverband ins Leben gerufene Stiftung will zivilgesellschaftliche Initiativen zusammenzubringen und ihre Kräfte bündeln, um gemeinsam ein faires und nachhaltiges Bildungssystem zu schaffen.
  • Wissenschaftsstatistik
    Der als Tochtergesellschaft (GmbH) aufgestellte Bereich erhebt und analysiert
    vor allem Daten zu Forschung und Entwicklung der deutschen Wirtschaft.
  • Wissenschaftszentrum Bonn
    Das WZ Bonn ist das Konferenz- und Kommunikationszentrum für deutsche
    und internationale Wissenschaftsorganisationen.


Download