Die Hochschulperle:
Eine Aktion des Stifterverbandes

Hochschulperlen sind innovative, beispielhafte Projekte, die in einer Hochschule realisiert werden.


Weil sie klein sind, werden Sie jenseits der Hochschulmauern kaum registriert. Weil sie glänzen, können und sollten sie aber auch andere Hochschulen schmücken. Jeden Monat stellt der Stifterverband eine Hochschulperle vor. Aus allen ausgezeichneten Projekten wird jeweils im Januar von den Internetnutzern die Hochschulperle des Jahres gekürt.



Hochschulperle des Jahres 2013: 100 Paten für Berlin


Der Sieger wurde durch ein Online-Voting bestimmt. Zur Wahl standen die zwölf Hochschulperlen der Monate Januar bis Dezember 2013. Auf die studentische Kampagne 100 Paten für Berlin entfielen 5.546 von insgesamt 18.168 abgegebenen Stimmen.

Zur Wahl standen die zwölf Hochschulperlen des Monats, die der Stifterverband im vergangenen Jahr ausgezeichnet hatte. Die Hochschulperle des Jahres ist mit 3.000 Euro dotiert. Auf den zweiten Platz kam das Bochumer Projekt Ingenieurin auf Probe (5.098 Stimmen). Der dritte Platz ging nach Dresden an das Projekt Science goes to School (3.054 Stimmen). Das Voting endete am 26. Januar 2014 um 23:59 Uhr.

Endergebnis des Online-Votings


Preisverleihung
Die offizielle Überreichung der Hochschulperle 2013 findet am 17. November 2014 am "Tag der Lehre – Tag des Lernens" an der TU Berlin statt.

Mehr Info zur Veranstaltung


Ansprechpartnerin