Alt text

Bildung gestalten

Der Stifterverband setzt sich dafür ein, dass junge Menschen ihre Talente entfalten können, und fördert eine bessere, chancengerechte Bildung.

Deutschland braucht kluge Köpfe. In Zeiten des Fachkräftemangels und des demografischen Wandels können wir es uns mehr denn je nicht erlauben, talentierte junge Leute zurückzulassen, nur weil sie aus sozial schwächeren Elternhäusern kommen, ausländische Wurzeln oder ein körperliches Handicap haben. Der Stifterverband engagiert sich gemeinsam mit seinen Töchtern für eine bessere Ausbildung des Nachwuchses entlang der gesamten Bildungskette, er unterstützt und begleitet junge Menschen, zeigt ihnen neue Wege auf und sorgt dafür, dass die Rahmenbedingungen für die Bildung in Deutschland optimiert werden. Er setzt sich für eine bessere Ausbildung von Lehrern ein und will die Lehrmethoden in den Klassenzimmern und Hörsälen verbessern.

Das bundesweite Talentförderzentrum Bildung & Begabung entwickelt Modellprojekte für mehr Chancengleichheit in der Bildung. In individuellen Förderprogrammen können Jugendliche ihre Stärken entdecken – unabhängig davon, auf welche Schule sie gehen oder aus welcher Kultur sie stammen. Die Deutsche SchülerAkademie, die TalentAkademie und die VorbilderAkademie bieten motivierten Schülern Herausforderungen und helfen bei der Persönlichkeitsentwicklung. Der Bundeswettbewerb Fremdsprachen und die bundesweiten Mathematikwettbewerbe haben die längste Tradition im Förderangebot der Talentschmiede, die auch den Auswahlwettbewerb zur Internationalen Mathematik-Olympiade organisiert. Bildung & Begabung bringt Experten auf Fachtagungen zusammen und bietet im Internet Fortbildungen und Informationen an.

Die 2013 vom Stifterverband gegründete Stiftung Bildung und Gesellschaft fördert zivilgesellschaftliche Initiativen, die Kinder und Jugendliche in ihren Bildungsbiografien unterstützen. Mit Wettbewerben und Preisen begleitet die Stiftung diese Initiativen und sorgt für ihre Verbreitung. Sie gestaltet neue und wirkungsvolle Projekte und steht Bildungsstiftern bei der Entwicklung und Umsetzung ihrer Ideen zur Seite. Dabei versteht sich die Stiftung als übergeordnetes Dach für Stifter, die das deutsche Bildungssystem aktiv mitgestalten und nachhaltig verbessern wollen. Eine gute Nachwuchsförderung steht und fällt mit der Qualität des Ausbildungssystems. Deutschland braucht gute Lehrkräfte, sowohl an den Schulen als auch an den Universitäten. Der Stifterverband setzt sich deshalb seit Jahren dafür ein, die Hochschullehre zu verbessern. Ein besonderes Augenmerk liegt dabei auf der Ausbildung von Lehrern.

Die Teilnahme am Bundeswettbewerb Fremdsprachen war richtungsweisend für mein Leben. Ich bin sicher, dass Jugendliche genau solche Impulse brauchen, um Erfahrungen zu machen und ihre Talente zu entdecken.

Ingo Zamperoni

ARD-Moderator und Preisträger des Bundeswettbewerbs Fremdsprachen