Alt text

SCHULE.AUS.BILDUNG –
Berufliche Orientierung

21.05.2019 - Köln

Fachtagung von Bildung & Begabung

Neue Technologien verändern Schule und Ausbildung enorm. Umso wichtiger ist es, Jugendliche bei der Weichenstellung für ihre Zukunft professionell zu begleiten, damit sie eine reflektierte Entscheidung über ihren weiteren Bildungsweg treffen können. Jungen Menschen zu ermöglichen, ihre Talente zu entdecken, Schlüsselkompetenzen zu entwickeln und berufliche Anschlussoptionen zu erkennen, ist eine Aufgabe, der sich alle Schulformen stellen müssen.

Perspektive Begabung (#pb19) nimmt 2019 die Berufsorientierung aus interdisziplinärer Perspektive in den Blick. Themen wie Persönlichkeitsentwicklung, Einfluss von Schule auf Berufswahlprozesse oder Reflexionsgespräche werden fokussiert, um Jugendliche beim Aufbau ihres Selbstkonzepts für einen gelingenden Übergang zu unterstützen.

Die Tagung wird gefördert durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung, den Stifterverband, die Kultusministerkonferenz und die Peters-Beer-Stiftung.

21. Mai 2019, 8:00 bis 16:30 Uhr
Maternushaus Köln
Kardinal-Frings-Straße 1-3, 50668 Köln

Die Teilnahme ist kostenfrei inkl. Mittagessen & Kaffeepausen.
Reise- oder Übernachtungskosten werden nicht erstattet.

Eine Teilnahme ist nur nach vorheriger Anmeldung bis zum 20. April 2019 möglich.
Ihre Teilnahme ist erst dann bestätigt, wenn Sie von Bildung & Begabung eine Anmeldebestätigung erhalten. Die Zahl der Teilnehmerplätze ist begrenzt. Es gilt die Reihenfolge der Anmeldungen. Frei werdende Plätze werden über die Warteliste nachbesetzt. Die bestätigte Anmeldung gilt nur für Sie persönlich und ist nicht übertragbar.

Zur Online-Anmeldung

8:00 Uhr
Registrierung und Begrüßungskaffee

Stärken-Tool
Sinus, Büro für Kommunikation GmbH, Köln

9:15 Uhr
Begrüßung
PD Dr. Elke Völmicke, Geschäftsführerin Bildung & Begabung, Bonn

9:45 Uhr
Talk
Bundesministerin Anja Karliczek, MdB, Bundesministerium für Bildung und Forschung, Berlin
Tobias Lohmann, Sprecher der Geschäftsführung des Bildungswerks der Niedersächsischen Wirtschaft, Hannover
Heinz-Peter Meidinger, Präsident des Deutschen Lehrerverbands, Berlin
Prof. Dr. Margrit Stamm, Professorin em. an der Universität Fribourg und Direktorin des Forschungsinstituts Swiss Education, Aarau (Schweiz)
 

10:30 Uhr
Zum Auftakt Musik
Darius Zander und Tobias Born, Köln

Gespräch
Alumni der Vorbilder- und TalentAkademien von Bildung & Begabung
 

11:00 Uhr
Kaffeepause und Ausstellung
 

11:45 Uhr
Vorträge und Praxisforen

Nur im Ganzen gut: Berufsorientierung als Gesamtaufgabe (Vortrag 1)
Prof. Dr. Rudolf Schröder, Professor für Ökonomische Bildung mit dem Schwerpunkt Berufsorientierung, Universität Oldenburg

Mama hat gesagt … – Der Einfluss von Schule und Eltern auf Berufswahlprozesse (Vortrag 2)
Prof. Dr. Markus Neuenschwander, Professor für Pädagogische Psychologie der Pädagogischen Hochschule FHNW, Solothurn (Schweiz)

Im Gespräch mit erfolgreichen Schulen (Forum 1)
Vom Gießkannenprinzip zum Berufswahl-Coaching: Luisenschule Bielefeld
Kooperationen erfolgreich gestalten: Bertolt-Brecht-Gesamtschule, Löhne

Persönlichkeit im Blick (Forum 2)
Dr. Nina Paulic, Trainerin, Mediatorin und Coach am Institut für Persönlichkeit, Köln

Potenziale entfalten mit Design Thinking (Forum 3)
Susanne Stövhase, Co Founderin des Education Innovation Lab (EIL), Berlin

Praxisnahe Berufs- und Studienorientierung am Gymnasium – so kann´s gelingen! (Forum 4)
Marion Hüchtermann und Yvonne Kohlmann, Geschäftsführerinnen SCHULEWIRTSCHAFT Deutschland, Köln und Berlin

Let’s talk: Kommunikation und Reflexion in der Berufsorientierung (Forum 5)
Carolin Kunert, wissenschaftliche Mitarbeiterin im Berufsorientierungsprogramm des Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB), Bonn

Changemanagement in der Berufsorientierung (Forum 6)
Dr. Elmar Philipp, Berater, Fachbuchautor und Fortbildner, Lohmar
  

12:45 Uhr
Mittagessen und Ausstellung
 

13:45 Uhr
Vorträge und Praxisforen

Berufsorientierung braucht Persönlichkeit (Vortrag A)
Guido Kirst, Leiter Programmstelle Berufsorientierung beim Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB), Bonn

Think twice! Geschlechtersensible Berufsorientierung (Vortrag B)
Prof. Dr. Hannelore Faulstich-Wieland, Professorin i.R. für Erziehungswissenschaften an der Universität Hamburg

Im Gespräch mit erfolgreichen Schulen (Forum A)
Vom Gießkannenprinzip zum Berufswahl-Coaching: Luisenschule Bielefeld
Kooperationen erfolgreich gestalten: Bertolt-Brecht-Gesamtschule, Löhne

Professionell beraten (Forum B)
Frank Ludden, Bildungsgangleiter des Beruflichen Gymnasiums für Wirtschaft und Verwaltung am Hermann-Emanuel-Berufskolleg, Steinfurt

Potenziale entfalten mit Design Thinking (Forum C)
Susanne Stövhase, Co Founderin des Education Innovation Lab (EIL), Berlin

Perspektive Zukunft: Instrumente für eine erfolgreiche Berufs-Orientierung (Forum D)
Christoph Sochart, Geschäftsführer der Stiftung Pro Ausbildung, Düsseldorf

Irgendwas mit Medien! Apps und digitale Plattformen zur beruflichen Orientierung (Forum E)
Prof. Dr. Mandy Schiefner-Rohs, Juniorprofessorin für Pädagogik an der TU Kaiserslautern
 

14:45 Uhr
Kaffeepause und Ausstellung
 

15:15 Uhr
Wie Berufsorientierung sich verändert
Dr. Steffi Burkhart, Speakerin und Unternehmensberaterin für Zukunftsentwicklungen, Köln
 

16:15 Uhr
Schule.Aus.Klang
Darius Zander und Tobias Born, Musiker, Köln
Alumni der Vorbilder- und TalentAkademien von Bildung & Begabung

16:30 Uhr
Ende der Tagung
 

Moderation der Tagung:
Dr. Jan-Martin Wiarda, Journalist für Bildung und Wissenschaft, Teltow
Volker Groß, Hörfunkmoderator Radio Bonn/Rhein-Sieg, Bonn

Stand: 11. Januar 2019

 

Hinweise zur Anreise

Interaktiver Stadtplan auf Openstreetmap

Die Deutsche Bahn bietet den Teilnehmern der Veranstaltungen des Stifterverbandes Sonderkonditionen für die Anreise mit der Bahn an.
Alle Details zu Preisen und Buchung

 

Kontakt

Team Perspektive Begabung
T 0228 95915-90
E-Mail senden