Aktuelle Ausschreibungen

Hier finden Sie eine Übersicht über momentan laufende Ausschreibungen in den Förderprogrammen des Stifterverbandes. Sie richten sich primär an Hochschulen bzw. Hochschullehrer und Forscher.

Curriculum 4.0.nrw

Die Ausschreibung durch das Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen in Kooperation mit dem Stifterverband und der Digitalen Hochschule NRW zielt auf die curriculare Weiterentwicklung und/oder Umgestaltung von ganzen Studiengängen oder Pflichtmodulen durch Digitalisierung. Die Förderlinie ist auf einen Zeitraum von drei Jahren angelegt und mit insgesamt 7,5 Millionen Euro dotiert (2,5 Millionen Euro pro Jahr). Bewerbungsschluss für die erste Runde ist der 13. Dezember 2019.
Mehr Info

Communicator-Preis

Der Stifterverband und die Deutsche Forschungsgemeinschaft zeichnen Wissenschaftler aus, die ihre Fachgebiete und Forschungsarbeiten einem breiten Publikum vielfältig, originell und kreativ nahebringen und sich darüber hinaus um den Dialog zwischen Wissenschaft und Öffentlichkeit verdient machen. Der Preis ist mit 50.000 Euro dotiert. Einsendeschluss für Bewerbungen und Vorschläge: 3. Januar 2020.
Mehr Info

Ars legendi-Fakultätenpreis Mathematik und Naturwissenschaften

Der Stifterverband, die Deutsche Mathematiker-Vereinigung, die Deutsche Physikalische Gesellschaft, die Gesellschaft Deutscher Chemiker und der Verband Biologie, Biowissenschaften und Biomedizin in Deutschland loben zum siebten Mal die Auszeichnung für exzellente Hochschullehre aus. Sie wird in den Kategorien Biowissenschaften, Chemie, Mathematik und Physik verliehen und ist mit insgesamt 20.000 Euro dotiert. Bewerbungsschluss: 15. Januar 2020.
Mehr Info

Eine Uni – ein Buch

Zum vierten Mal schreiben der Stifterverband und die Klaus Tschira Stiftung das Programm "Eine Uni – ein Buch" aus. Kooperationspartner ist die Wochenzeitung DIE ZEIT. Alle Hochschulen sind eingeladen, ein Buch auszuwählen, über das sie ein Semester lang diskutieren wollen. Gefördert werden die zehn besten Aktionen mit je 10.000 Euro. Bewerbungsschluss: 17. Januar 2020.
Mehr Info

Smart Qualifiziert

Hochschulen sind eingeladen, sich mit ihren Konzepten und Zukunftsstrategien für die Entwicklung von Weiterbildungsangeboten für digitale, technische Arbeitswelten um eine Förderung zu bewerben. Förderfähig sind damit sowohl Hochschulstrategien als auch konkrete Umsetzungsmaßnahmen. Gefördert werden sollen bis zu vier Hochschulen, die ein Preisgeld von 100.000 Euro erhalten. Bewerbungsschluss: 20. Januar 2020.
Mehr Info

Diversity Audit

Das Audit "Vielfalt gestalten" will Hochschulen dabei helfen, Diversitätsstrategien zu entwickeln und umzusetzen. In jedem Jahr kann das für die Teilnehmer kostenpflichtige Auditierungsverfahren für ca. acht Hochschulen eröffnet werden. Bewerbungsschluss für die nächste, auf zwei Jahre angelegte Auditierungsrunde ist der 15. Juni 2020.
Mehr Info