Aktuelle Ausschreibungen

Hier finden Sie eine Übersicht über momentan laufende Ausschreibungen in den Förderprogrammen des Stifterverbandes. Sie richten sich primär an Hochschulen bzw. Hochschullehrer und Forscher.

Ars legendi-Preis

Der mit 50.000 Euro dotierte Preis wird an einen Wissenschaftler oder eine Wissenschaftlerin für herausragende Leistungen im Bereich des Lehrens auf der Basis wissenschaftlicher Erkenntnisse verliehen, der die eigene Lehre in diesem Sinne beispielhaft und herausragend gestaltet und dadurch Impulse für die Weiterentwicklung der Hochschullehre über die eigene Lehrtätigkeit hinaus gibt. Bewerbungsschluss: 5. Juli 2019.
Mehr Info

Fellowships für Innovationen in der Hochschullehre

Die Baden-Württemberg Stiftung, der Stifterverband und das Thüringer Ministerium für Wirtschaft, Wissenschaft und Digitale Gesellschaft (TMWWDG) schreiben Fellowships für Innovationen in der Hochschullehre aus. Insgesamt stehen Fördermittel in Höhe von bis zu 500.000 Euro zur Verfügung. Bewerbungsschluss: 12. Juli 2019.
Mehr Info

Fellowships für Innovationen in der digitalen Hochschullehre NRW

Das Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen und der Stifterverband schreiben für Lehrende, die an Hochschulen in staatlicher Trägerschaft oder an staatlich refinanzierten Hochschulen des Landes Nordrhein-Westfalen tätig sind, bis zu 40 Fellowships für Innovationen in der digitalen Hochschullehre aus. Insgesamt steht eine Fördersumme in Höhe von zwei Millionen Euro zur Verfügung. Bewerbungsschluss: 12. Juli 2019.
Mehr Info

Fellowships für Innovationen in der digitalen Hochschullehre Thüringen

Das Thüringer Ministeriums für Wirtschaft, Wissenschaft und Digitale Gesellschaft und der Stifterverband schreiben für Lehrende, die an Hochschulen in staatlicher Trägerschaft des Freistaats Thüringen tätig sind, bis zu acht Fellowships für Innovationen in der digitalen Hochschullehre aus. Sie sind mit jeweils bis zu 50.000 Euro dotiert. Bewerbungsschluss: 12. Juli 2019.
Mehr Info

GamesTalente

Das Talentförderzentrum Bildung & Begabung und die Stiftung Digitale Spielekultur starten einen bundesweiten Wettbewerb: Jugendliche zwischen 13 und 16 Jahren können sich mit einem kreativen Beitrag zum Thema Games und Spielekultur bewerben. Egal, ob Spielidee, Figurendesign, Story-Skizze oder Cosplay-Outfit: Über die besten Beiträge entscheidet eine Jury, deren Mitglieder sich aus Experten der Games-Branche, Medienpädagogik und Talentförderung zusammensetzen. Bewerbungsschluss: 15. Juli 2019.
Mehr Info

Fast Forward Science

Zum siebten Mal zeichnen Wissenschaft im Dialog und der Stifterverband gemeinsam Webvideos zu aktuellen Forschungsthemen aus. Bei dem mit insgesamt 20.000 Euro dotierten Webvideo-Wettbewerb konnten Forscher, Schüler, wissenschaftsinteressierte Bürger, eingefleischte Sciencetuber und Kommunikationsprofis aus allen Disziplinen Beiträge einreichen. Belohnt werden Videos, die Forschung verständlich machen, Lernen und Lachen verbinden oder wissenschaftliche Zukunftsvisionen entwickeln. Bewerbungsschluss: 22. Juli 2019.
Mehr Info

INNcentive

INNcentive unterstützt Master- und Doktorarbeiten junger Innovationsforscher in der Betriebs- und Volkswirtschaftslehre sowie benachbarter Wissenschaftsdisziplinen, die theoriegeleitet empirisch-quantitative oder experimentelle Ansätze verfolgen und neuartige Datensätze verwenden oder aufbauen. Es werden bis zu vier Masterarbeiten mit jeweils insgesamt 3.000 Euro und bis zu drei Doktorarbeiten mit jeweils insgesamt 6.000 Euro gefördert. Bewerbungsschluss: 31. Juli 2019.
Mehr Info

Data Literacy Education.nrw

Mit diesem Förderprogramm möchten das Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen und die Digitale Hochschule Nordrhein-Westfalen im Rahmen der landesweiten Digitalisierungsoffensive einen Beitrag dazu leisten, den Erwerb von Data Literacy für Studierende aller Fächer an den staatlichen Kunsthochschulen sowie den staatlichen Universitäten und Fachhochschulen in NRW zu etablieren. Maximal zwölf Hochschulen werden mit insgesamt bis zu drei Millionen Euro gefördert. Bewerbungsschluss: 20. September 2019.
Mehr Info

Diversity Audit

Das Audit "Vielfalt gestalten" will Hochschulen dabei helfen, Diversitätsstrategien zu entwickeln und umzusetzen. In jedem Jahr kann das für die Teilnehmer kostenpflichtige Auditierungsverfahren für ca. acht Hochschulen eröffnet werden. Bewerbungsschluss für die nächste, auf zwei Jahre angelegte Auditierungsrunde ist der 15. Juni 2020.
Mehr Info