Alt text

Bildung. Wissenschaft. Innovation.

Der Stifterverband ist die Gemeinschaftsinitiative von Unternehmen und Stiftungen, die als einzige ganzheitlich in den Bereichen Bildung, Wissenschaft und Innovation berät, vernetzt und fördert.

Alt text

Bildung gestalten

Wir setzen uns dafür ein, dass junge Menschen ihre Talente entfalten können, und fördern bessere, chancengerechte Bildung.

Mehr erfahren
Alt text

Wissenschaft fördern

Wir fördern die Qualität der akademischen Forschung und Lehre, die Kooperation von Wirtschaft und Wissenschaft sowie den Dialog zwischen Wissenschaft und Öffentlichkeit.

Mehr erfahren
Alt text

Innovationen ermöglichen

Unser Ziel ist es, die Forschungs- und Innovationssysteme sowie technologische Leistungsfähigkeit zu verbessern. Außerdem unterstützen wir Gründungsaktivitäten an Hochschulen.

Mehr erfahren

Wir stiften Nutzen, indem wir...

Alt text

Beraten

Wir analysieren, denken vorweg, beraten, sind Ideenschmiede und Initiator für Reformen.

Alt text

Vernetzen

Wir verstehen uns als Plattform, um relevante Partner aus Wirtschaft, Wissenschaft, Politik und Zivilgesellschaft zu bewegen und zu vernetzen. So bringen wir die Zukunftsfähigkeit Deutschlands systemisch voran.

Alt text

Fördern

Wir sind eine Experteninstitution, die Analyse und Föderarbeit gezielt verbindet, um die Infrastruktur für Bildung, Wissenschaft und Innovation in Deutschland zu sichern.

Die ersten Trendzahlen aus der Befragung zu Forschung und Entwicklung (FuE) der deutschen Wirtschaft für das Jahr 2021 liegen jetzt vor: Die Unternehmen haben für eigene, interne FuE 75,2 Milliarden Euro ausgegeben. Das ist ein Anstieg von 5,9 Prozent im Vergleich zu den wegen der Corona-Pandemie schwachen Zahlen aus dem Vorjahr. Auch die Ausgaben für Forschungsaufträge haben sich erhöht. Besonders hohe Wachstumsraten zeigen Informations- und Kommunikationsdienstleistungen sowie die Lebenswissenschaften. Die FuE-Erhebung führt die Wissenschaftsstatistik des Stifterverbandes jährlich im Auftrag des Bundesministeriums für Bildung und Forschung durch.
Pressemitteilung vom 18. November 2022

 

Pressemitteilungen