Forschergeist 062: Leichte Sprache

Neue Zugänglichkeit für die deutsche Sprache

Isabel Rink
Geschäftsführerin der Forschungsstelle Leichte Sprache im Institut für Übersetzungswissenschaft und Fachkommunikation an der Universität Hildesheim

Leichte Sprache wendet sich an Menschen mit Behinderungen oder anderen Einschränkungen. Sie öffnet aber auch das Tor für Fremdsprachler und ermöglicht bessere Erklärungen komplizierter Sachverhalte. Leichte Sprache vermittelt die Inhalte vereinfacht, aber getragen durch eine andere Strukturierung der Inhalte – und nicht nur durch das Verwenden einfacher und weniger Worte.

Die Geschichte der Leichten Sprache ist kurz, aber lebhaft. Wie ist sie gesetzlich verankert, was für Ziele und Methoden gibt es? Und für welche Zielgruppen kann Leichte Sprache hilfreich sein?