Schule in der digitalen Welt
Coachingpartner

Alle für das Netzwerk "Schule in der digitalen Welt" ausgewählten Tandems erhalten über zwei Jahre hinweg eine individuelle Beratung und ein bedarfsorientiertes Coaching.

Im Rahmen des Programms "Schule in der digitalen Welt" arbeitet der Stifterverband mit vier Coachingpartnern zusammen, die eine hohe Expertise in Hinblick auf die Unterstützung von Schulen bei Schul-, Personal- und Unterrichtsentwicklung in einer digitalen Welt haben und die ausgewählten Tandems begleiten.

 

Akademie für Innovative Bildung und Management gGmbH (aim)

Bildung stärken! Das ist der Auftrag, den die aim insbesondere für die Bereiche Krippe, Kindergarten und Schule in der Region Heilbronn-Franken, aber auch darüber hinaus verfolgt. Die aim bietet Fortbildungen für Pädagoginnen und Pädagogen sowie Ferienprogramme für Jugendliche an. Zu diesem Zweck entwickelt sie Weiterbildungskonzepte, die den nachhaltigen Erwerb von Bildung in den Fokus stellen. Neben der Sicherung pädagogischer Qualität in Kindergärten und Schulen und der Sprachförderung entlang der Bildungsbiografie gehört die Kompetenzvermittlung für das Lernen, Lehren und Arbeiten in der digitalen Welt zu den zentralen Zielen der aim.
Website der aim

 

Education Innovation Lab

Das Education Innovation Lab (EIL) ist ein Think & Do Tank, der sich für eine grundlegende Transformation unserer Bildungssysteme engagiert. Sein Ziel ist es, Lernende zu befähigen, aktive Gestalterinnen und Gestalter des 21. Jahrhunderts zu werden. An der Schnittstelle von Digitalisierung, 21st Century Skills und den Sustainable Development Goals entwickelt das Education Innovation Lab innovative Lernformate und Materialien. Diese unterstützen den Erwerb von Zukunftskompetenzen und bieten Inspiration und Werkzeuge für die Umsetzung einer zukunftsfähigen Lernkultur.
Website des EIL

 

Netbased Learning Institute e.V. (NBI)

Im NBI engagieren sich ausschließlich unterrichtlich aktive Kolleginnen und Kollegen. Das Fortbildungsmotto lautet: Aus der Praxis für die Praxis. Das NBI blickt auf eine mehrjährige Fortbildungspraxis zurück (meist innerhalb des Berliner Landesinstitutes). Seine didaktische Basis ist das Selbstorganisierte Lernen (SOL) und darin integriert das kompetenzorientierte und eigenverantwortliche Lernen. Dieses didaktische Konzept eignet sich besonders für die enge Verschränkung von Didaktik und digitaler Technik. Einige der Kolleginnen und Kolegen haben vor ihrer Lehrerausbildung Berufe im Medienbereich erlernt.
Website des NBI

 

Pacemaker – Schrittmacher für digitale Schulen

Die Initiative fördert die digitale Souveränität von Schülerinnen und Schülern durch wirksame Maßnahmen der Schulentwicklung, Fortbildung der Lehrerinnen und Lehrer sowie Qualifizierung von Schülerinnen und Schüler. Die Pacemaker-Initiative hat zum Ziel, die dringend erforderlichen sozial-digitalen Kompetenzen von Schülerinnen und Schülern an deutschen Schulen auf breiter Basis und mit besonderem Fokus auf Bildungsbenachteiligte signifikant zu verbessern. Ziel ist es, die Schulen auf ihrem Weg zu einer wirksamen Schulentwicklungsoffensive zu unterstützen, so dass sie diesen passgenau und auch nach der Zusammenarbeit mit der Initiative selbstständig weitergehen können. Hinter der Initiative stehen die beiden etablierten gemeinnützigen Bildungsorganisationen Education Y und Teach First Deutschland.
Website der Pacemaker-Initiative