Alt text

Künstliche Intelligenz

18.11.2019 - Besigheim-Ottmarsheim

Kompetenzen stärken – aber wie?

Künstliche Intelligenz (KI) ist die Schlüsseltechnologie der Zukunft und nimmt in der Gegenwart eine immer stärkere Rolle im privaten und beruflichen Alltag ein. In den unterschiedlichsten Arbeitsfeldern übernehmen heute bereits Algorithmen die Verarbeitung von Daten in einem Umfang und mit einer Effizienz, die durch das menschliche Individuum nicht mehr leistbar sind. Gleichzeitig gilt: "Die maschinelle Intelligenz ergänzt den menschlichen Intellekt, kann diesen aber bei den Entscheidungen, die emotionale und soziale Intelligenz erfordern, keineswegs ersetzen", so Prof. Dr. Wolfgang Wahlster vom Deutschen Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (DFKI). Deshalb ist es wichtig, Kompetenzen zu stärken, die einen reflektierten und informierten Umgang mit intelligenten Systemen ermöglichen.

Wie kann es gelingen, wettbewerbsfähig bei der Entwicklung von KI-Systemen zu sein und gleichzeitig ethisch-moralische Fragen einzubinden? Welche Kompetenzen sind dafür erforderlich? Und wie können diese vermittelt werden? Um diese Fragen hat sich die Diskussion mit den Experten gedreht.

Die Veranstaltung fand im Anschluss an die Sitzung des Landeskuratoriums Baden-Württemberg statt und richtete sich an Mitglieder, Partner und Interessierte des Stifterverbandes.

18. November 2019, 17:30 bis 21:00 Uhr
Müller – Die lila Logistik AG
Ferdinand-Porsche-Straße 4
74354 Besigheim-Ottmarsheim

17:30 Uhr
Einlass
 

18:30 Uhr
Begrüßung
Michael Müller, Vorsitzender des Vorstandes der Müller – Die lila Logistik AG
Dr. Stefan Wolf, Vorsitzender des Vorstandes der ElringKlinger AG, Vorsitzender des Landeskuratoriums Baden-Württemberg des Stifterverbandes

Podiumsdiskussion: Künstliche Intelligenz. Kompetenzen stärken – aber wie?
Dr. Thilo Hagendorff, Eberhard Karls Universität Tübingen
Chris Nadine Kranzinger, Senior Data Scientist bei QuantCo und Gründungsmitglied des Bundesverbands Künstliche Intelligenz
Dr. Matthias Peissner, Leiter Forschungsbereich Mensch-Technik-Interaktion am Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation
Dr. Stefan Wolf, Vorsitzender des Vorstandes der ElringKlinger AG, Vorsitzender des Landeskuratoriums Baden-Württemberg des Stifterverbandes

Diskussion mit dem Publikum
Moderation: Florian Rampelt, Stifterverband
 

20:00 Uhr
Empfang

Der Stifterverband dankt der Müller – Die lila Logistik AG
für die freundliche Unterstützung der Veranstaltung.

Kontakt

Sonja Vogeler

ist Teamleiterin für Marketing und Veranstaltungen im Bereich "Kommunikation und Marketing".

T 0201 8401-149
F 0201 8401-267

E-Mail senden