Vom Labor auf den Markt: Mehr Schwung für Niedersachsens Innovationen

10.10.2022 - Göttingen

Veranstaltung des Landeskuratoriums Niedersachsen

Der Stifterverband erfüllt seine Aufgaben in den Bundesländern durch seine Landeskuratorien. Zu den Mitgliedern gehören Vertreterinnen und Vertreter der Wirtschaft, der Wissenschaftsorganisationen und weitere Persönlichkeiten aus den jeweiligen Bundesländern. Die Landeskuratorien dienen dem Austausch über aktuelle (wissenschafts-)politische Fragestellungen sowie dazu, die Kooperation von Wirtschaft und Wissenschaft und den Dialog zwischen Politik, Wissenschaft und Öffentlichkeit in den Regionen zu fördern und zu verbessern.

In diesem Jahr diskutiert das Landeskuratorium mit Gästen und Partnern aus Wirtschaft, Wissenschaft und Politik über Strategien zur Stärkung von Innovationszentren und Exzellenzclustern in Niedersachsen – im Mittelpunkt stehen unter anderem der Transfer von der Forschung in die Anwendung, die Rolle von Start-ups und die Gestaltung der politischen Rahmenbedingungen.

10. Oktober 2022
15:30 bis 18:00 Uhr

Life Science Factory
Sartorius Quartier

Annastraße 27
37075 Göttingen

Die Veranstaltung richtet sich an die Mitglieder
des Landeskuratoriums Niedersachsen
und ist offen für alle Interessierten.

Anmeldeschluss: 28. September 2022
Anmeldung bitte per E-Mail

Foto: Marco Buehl Photography/Life Science Factory
Blick in die Life Science Factory
Foto: Marco Buehl Photography/Life Science Factory
Blick in die Life Science Factory
Foto: Marco Buehl Photography/Life Science Factory
Blick in die Life Science Factory
Foto: Marco Buehl Photography/Life Science Factory
Blick in die Life Science Factory

 
15:30 Uhr
Führung durch die Life Science Factory 
 

16:30 Uhr
Begrüßung
Dr. Joachim Kreuzburg, Vorsitzender des Landeskuratoriums Niedersachsen im Stifterverband und Vorsitzender des Vorstandes, Sartorius AG
 

16:40 Uhr
Podiumsdiskussion: Vom Labor auf den Markt: Mehr Schwung für Niedersachsens Innovationen
Welche Zentren für Innovation gibt es in Niedersachsen? Mit welchen Strategien können Exzellenzcluster gestärkt und geschaffen werden? Wie kommen Innovationen schneller in die Anwendung? Wie gelingt die Skalierung von neuen Geschäftsmodellen? Welche Rolle spielen Start-ups, der Wissenstransfer aus der Hochschule und die Zusammenarbeit in regionalen Netzwerken? Wie kann eine innovationsfreundliche Regulierung geschaffen werden? 

Podium
Dr. Virginie Clément-Schatlo, PhD, Project Leader, GliTTher
Dr. Sabine Johannsen, Staatssekretärin, Niedersächsisches Ministerium für Wissenschaft und Kultur
Prof. Dr. Michael Kaschke, Präsident, Stifterverband
Dr. Joachim Kreuzburg, Vorsitzender des Landeskuratoriums Niedersachsen im Stifterverband und Vorsitzender des Vorstandes, Sartorius AG
Dr. Georg Schütte, Generalsekretär, VolkswagenStiftung
Prof. Dr. Metin Tolan, Präsident, Georg-August-Universität Göttingen

Diskussion mit dem Landeskuratorium und Gästen
 
Moderation: Dr. Volker Meyer-Guckel, Generalsekretär des Stifterverbandes
 

17:50 Uhr
Ausblick und Verabschiedung
Dr. Joachim Kreuzburg
 

18:00 Uhr
Empfang

 

Kontakt