Alt text
Foto: iStock

Forschungsdatenzentrum

Die Wissenschaftsstatistik des Stifterverbandes GmbH stellt Wissenschaftlern Forschungsdaten für nicht-kommerzielle empirische Forschungsprojekte zur Verfügung.

Der Stifterverband untersucht und bewertet seit vielen Jahren die Innovationsfähigkeit Deutschlands. Dazu erhebt er regelmäßig Daten, beispielsweise zu den Forschungs- und Entwicklungsaktivitäten (FuE) der deutschen Wirtschaft. Er ist damit auch ein verlässlicher Partner für die Politik, die diese Daten unter anderem in nationale Berichtssysteme sowie in die offizielle EU-Gemeinschaftsstatistik einfließen lässt. Über das Forschungsdatenzentrum stellt der Stifterverband diese und alle anderen erhobenen Mikrodaten Wissenschaftlern für nicht-kommerzielle empirische Forschungsprojekte zur Verfügung.

Im FDZ Wissenschaftsstatistik sind die Mikrodaten über Forschungs- und Entwicklungsaktivitäten (FuE) der deutschen Wirtschaft (FuE-Erhebung) ab dem Jahr 1995 auf Unternehmensebene zu Forschungszwecken sowie Daten aus dem Hochschul-Barometer 2017 und 2018 verfügbar.

Das Forschungsdatenzentrum (FDZ) Wissenschaftsstatistik ist durch den Rat für Sozial- und Wirtschaftsdaten (RatSWD) akkreditiert.

 

Kontakt

Dr. Thu-Van Nguyen

ist Leiterin des Forschungsdatenzentrums in der Wissenschaftsstatistik des Stifterverbandes.

T 0201 8401-424
F 0201 8401-431

E-Mail senden

Julia Angenendt

ist Sachbearbeiterin im Forschungsdatenzentrum in der Wissenschaftsstatistik des Stifterverbandes.

T 0201 8401-261
F 0201 8401-431

E-Mail senden