Alt text

Durch den Hidden Movers Award zu mehr Reichweite

24.04.2020

Bildungsinitiativen, die derzeit noch wenig bekannt sind und sich für ihre Arbeit mit jungen Menschen ein größeres Netzwerk erhoffen, können sich noch bis zum 4. Mai 2020 um den Hidden Movers Award bewerben.

Die Deloitte-Stiftung ruft in diesem Jahr zur Teilnahme an ihrem elften bundesweiten Bildungswettbewerb auf. Das Besondere am Award ist die Mischung aus finanzieller Förderung und Unterstützung mit Know-how: Um den Bildungsengagierten dabei zu helfen, ihre Reichweite zu vergrößern, vergibt die Stiftung in den beiden Kategorien Wachstum und Sprachförderung Preisgelder in Höhe von insgesamt 75.000 Euro und lobt für die Kategorie Innovation ein Kommunikationspaket inklusive einer entsprechenden Beratung aus. Alle Gewinner des Hidden Movers Awards 2020 haben außerdem die Chance, vom Know-how der Deloitte-Experten zu profitieren: Zum Preis gehören nämlich eine individuelle Pro-bono-Beratung sowie die Teilnahme an einem anspruchsvollen Workshop mit der Social Entrepreneurship Akademie. Interessierte können sich bis einschließlich 4. Mai 2020 ausschließlich online bewerben.
 

Eine hochkarätige Jury prüft die Einreichungen auf Innovation, langfristige Perspektive, Modellcharakter und Übertragbarkeit. Nach der Auswahl der Finalisten – die nach ihrer Bekanntgabe gebeten werden, ein kurzes Bewerbungsvideo einzureichen – und nochmaliger Jurysitzung findet die Preisverleihung im November 2020 statt. 

Zur Jury gehören:
●  Dr. Marc Beise, Süddeutsche Zeitung 
●  Heike Dekker-Schäch, Deloitte 
●  Dr. Maximilian Hugendubel, Hugendubel GmbH & Co. KG
●  Dr. Christian Lüders, Deutsches Jugendinstitut
●  Dr. Christian Ramthun, WirtschaftsWoche
●  Richard Roth, Vorstand Kutscheit Stiftung
●  Dr. Heinz-Rudi Spiegel, Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft
●  Prof. Dr. Dr. h.c. Heinz-Elmar Tenorth, Humboldt Universität zu Berlin PD
●  Dr. Elke Völmicke, Bildung & Begabung gemeinnützige GmbH 

Für die Deloitte-Stiftung:
●  Prof. Dr. Wolfgang Grewe, Vorstandsvorsitzender Deloitte-Stiftung
●  Thomas Northoff, Vorstand Deloitte-Stiftung
●  Dr. Stefan Stolte, Vorstand Deloitte-Stiftung

 

Sichtbarmachung verborgenen Potenzials

Die Deliotte-Stiftung prämiert nun schon seit elf Jahren Hidden Movers. Damit sind solche Organisationen und Initiatoren gemeint, die noch weitgehend unbekannt sind, obwohl ihre Ideen und Ansätze ein hohes Potenzial besitzen, bei der Bewältigung gesellschaftlichen Herausforderungen zu helfen. Die Stiftung macht sie durch die Ehrung mit dem Award einer breiten Öffentlichkeit bekannt. Damit fördert sie gesellschaftliches Engagement und Innovation im Bildungssektor und unterstützt Hidden Movers aus diesem Bereich nachhaltig mit ihrem Know-how.