Alt text

Data Literacy Education Symposium

24.04.2018 - Berlin

Die Gesellschaft für Informatik, die Heinz Nixdorf Stiftung und der Stifterverband möchten im Rahmen dieses Symposiums Data Literacy und ihre Vermittlung näher beleuchten und hierzu Pioniere und Studienautoren aus dem In- und Ausland sowie Entscheider aus deutschen Hochschulen und dem Hochschulsystem zusammenbringen.

Data Literacy ist eine grundlegende Kompetenz, um in der digitalen Welt in Wissenschaft, Arbeitswelt und Gesellschaft bestehen und teilhaben zu können. Data Literacy ist die Fähigkeit, Daten zu erfassen, zu analysieren, zu kuratieren und im Kontext bewusst einzusetzen und darzustellen. Diese Kompetenz wird bisher noch nicht in der Breite an Studierende aller Fächer vermittelt.

Die Veranstaltung ist Kick-off des neuen gleichnamigen Förderprogramms "Data Literacy Education", das der Stifterverband und die Heinz Nixdorf Stiftung mit dem Slogan "Datenkompetenzen für Studierende aller Fächer" an deutsche Hochschulen richten.

24. April 2018, 10:00 bis 14:00 Uhr 
dbb forum berlin
Atrium I+II

Friedrichstraße 169, 10117 Berlin

Die Teilnahme am Symposium ist kostenlos.
Die Veranstaltung ist jetzt ausgebucht.

ab 9:00 Uhr
Registrierung & Begrüßungskaffee
 

10:00 Uhr
Eröffnung und Grußworte (deutsch)
Dr. Volker Meyer-Guckel, stellv. Generalsekretär, Stifterverband
Prof. Dr. Michael Goedicke, Vizepräsident, Gesellschaft für Informatik e.V.
 

10:15 Uhr
Keynote (english)
Data Literacy in Higher Education in North America
Chantel Ridsdale, Project and Outreach Coordinator, Canadian Cryospheric Information Network and Polar Data Catalogue
 

10:45 Uhr
Impulsvorträge: Data Literacy aus verschiedenen Perspektiven (deutsch)

Data Literacy aus Sicht der Lehre
PD Dr. Sebastian Kuhn, Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz

Data Literacy aus Sicht der Forschung
Prof. Dr. Karl Mannheim, Koordinator Arbeitskreis "Datenintensive Physik, moderne Informationstechnologie und Künstliche Intelligenz", Deutsche Physikalische Gesellschaft

Data Literacy aus Sicht der Zivilgesellschaft
Helene Hahn, Projektleiterin Datenschule, Open Knowledge Foundation Deutschland

Data Literacy aus Sicht der Industrie
Ingo Rauhut, Geschäftsführer Fachbeirat Beruf und Arbeitsmarkt, Verein Deutscher Ingenieure

Data Literacy aus Sicht der Weiterbildung
Dr. Chris Armbruster, Director Data Science Retreat
 

12:00 Uhr
Das Förderprogramm "Data Literacy Education" (deutsch)
Datenkompetenzen für Studierende aller Fächer – von Heinz Nixdorf Stiftung und Stifterverband
Andreas Sorge, Programmmanager, Stifterverband
 

12:15 Uhr
Ausblick (deutsch)
Data Literacy in der deutschen Hochschulbildung
Dr. Volker Meyer-Guckel, stellv. Generalsekretär, Stifterverband
Prof. Dr. Michael Goedicke, Vizepräsident, Gesellschaft für Informatik e.V.
 

12:25 Uhr
Videobotschaft (englisch)
Data science for all
Prof. Dr. Cathryn Carson, History Professor, Division of Data Sciences, University of California, Berkeley (angefragt)
 

12:35 Uhr
Poster-Session & Networking (english/deutsch)
Case Studies: Data Literacy Education
Vorstellung von wissenschaftlichen Studien zu Datenkompetenzen und internationale Fallbeispiele zur Vermittlung von Datenkompetenzen

Studies on Data Education

  • Data Literacy: Digitale Kompetenzen in der Hochschule
    Daniel Krupka, Geschäftsführer, Gesellschaft für Informatik e.V.
    Dr. Jens Heidrich, Hauptabteilungsleiter Process Management, Fraunhofer-Institut für Experimentelles Software Engineering
    Pascal Bauer, Forscher, Fraunhofer-Institut für Experimentelles Software Engineering 
  • Bildung für das digitale Zeitalter: Studienangebote im Bereich Data Science
    Dr. Klaus Wannemacher, HIS-Institut für Hochschulentwicklung
    Dr. Maren Lübcke, HIS-Institut für Hochschulentwicklung
  • EDISON Data Science Framework (EDSF): Facilitating Data Science Curricula Development and Interoperability
    Dr. Yuri V. Demchenko, Senior Researcher, University of Amsterdam
  • Towards an Empirically Founded Data Literacy Competence Model
    Prof. Dr. Ralf Romeike, Gesellschaft für Informatik e.V.
    Andreas Grillenberger, Gesellschaft für Informatik e.V.

International Case Studies

  • ECDL: Supporting Students' Digital Skills
    Frank Mockler, Head of Programme Standards, ECDL Foundation
  • Master's program Data Science & Entrepreneurship (joint degree)
    Carlien Geelkerken, Senior Policy Officer, Tilburg University
  • Data literacy in a digital humanities curriculum
    Eetu Mäkelä, Assistant Professor in Digital Humanities, Aalto University Helsinki
  • Data Science Lecture
    Dr. Tarek R. Besold, Lecturer in Data Science, City University London

In-Session: Fingerfood

 

14:00 Uhr
Ende des öffentlichen Symposiums
 

Stand: 20. April 2018

Im Anschluss an das Symposium gibt es von 14:00 bis 15:00 Uhr eine Fragerunde für Antragsteller im Programm "Data Literacy Education" mit Andrea Frank und Andreas Sorge vom Stifterverband.

Hinweise zur Anreise

Stadtplan auf Openstreetmap

Die Deutsche Bahn bietet den Teilnehmern der Veranstaltungen des Stifterverbandes Sonderkonditionen für die Anreise mit der Bahn an.
Alle Details zu Preisen und Buchung

 

Kontakt

Ansprechpartnerin für organisatorische Fragen:

Elke Oelschlägel
Hauptstadtbüro
Stifterverband
Pariser Platz 6
10117 Berlin
T  030 322982-522
F  030 322982-515
E-Mail senden

 

Ansprechpartner für inhaltliche Fragen:

Andreas Sorge
Programmmanager
Stifterverband
Pariser Platz 6
10117 Berlin
T 030 322982-316
F 030 322982-515
E-Mail senden