Lunch & Learn:
Let's talk about Data Literacy

30.06.2022 - Online

In der Reihe "Let's talk about Data Literacy" geben Unternehmen regelmäßig Einblicke in ihre Aktivitäten zur Stärkung von Datenkompetenz. Der Stifterverband möchte so einen Austausch zwischen Wirtschaft und Wissenschaft zum Thema Data Literacy initiieren. Diesmal ist Pia Wellhausen, Global Digital Capability Lead von Siemens Healthineers, zu Gast.

Data Literacy bei Siemens Healthineers: Als weltweit führendes Medizintechnikunternehmen gestaltet Siemens Healthineers die digitale Transformation des Gesundheitswesens. Dabei erforschen und entwickeln sie seine Kerntechnologien: Künstliche Intelligenz, Automatisierung, Robotik und Sensorik. Siemens Healthineers begreift seine Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter als Schlüssel zu Innovationen. Im neu aufgestellten Lernangebot bei Siemens Healthineers spielen "Digital Capabilities" eine zentrale Rolle. Neben den Themen Daten, Datenanalyse, und Datenvisualisierung, Prozessautomatisierung und Technologien liegt auch ein Fokus auf Grundlagen in der Arbeit mit digitalen Medien und Softskills in einer digitalen Arbeitswelt. Ziel der Lernangebote ist es, die "digital savviness" der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu unterstützen und sie zu befähigen, in einem sich schnell verändernden Umfeld effizient und selbstbewusst zu agieren. Dieses Ziel wird durch das Bereitstellen demokratisierter Lernangebote verfolgt, die auf die Bedürfnisse der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zugeschnitten sind.

30. Juni 2022
13:00 bis 14:00 Uhr

Online (mit Zoom)

Die Teilnahme ist kostenfrei.
Anmeldungen bitte formlos per E-Mail

Die Zugangsdaten werden Ihnen dann
rechtzeitig vor der Veranstaltung zugeschickt.

Siemens Healthineers verstehen sich als Pioniere im Gesundheitswesen. Wenn es um Gesundheit geht, kommt es darauf an, dass Ärztinnen und Ärzte die bestmöglichen Entscheidungen treffen – angefangen bei schnellen, frühzeitigen Diagnosen bis hin zu den wirksamsten Behandlungen und Nachsorgemaßnahmen. Indem Siemens Healthineers laufend wegweisende Innovationen auf den Markt bringen, unterstützen sie das medizinische Fachpersonal dabei, eine qualitativ hochwertige Versorgung zu bieten, die für die Patientinnen und Patienten zu den bestmöglichen Behandlungsergebnissen führt. Produkte, Dienstleistungen und Lösungen stehen im Mittelpunkt der klinischen Entscheidungsfindung und Behandlungspfade. Patientinnen- und patientenzentrierte Innovation ist der Kern des Unternehmens. Ziel ist es, bessere Therapieergebnisse und Behandlungserfahrungen für Patientinnen und Patienten zu schaffen – unabhängig davon, wo sie leben und mit welchen Herausforderungen sie konfrontiert sind.

Pia Wellhausen gestaltet als Global Digital Capability Lead seit Oktober 2021 Lernangebote rund um das Thema "digital" bei Siemens Healthineers. Seit drei Jahren arbeitet sie als Learning Professional eng zusammen mit Tech Leadern in Unternehmen, um gemeinsam ansprechende Lernlösungen bereitzustellen, die Kolleginnen und Kollegen im Arbeitsalltag erreichen. Pia Wellhausen hat einen Master in Psychologie sowie den Master of European Business an der ESCP Europe absolviert, bevor sie im Global Graduate Leadership Programm der TUI Einblicke in unterschiedliche Unternehmensbereiche gewann. Bei der Gestaltung des Lernangebotes "Digital Capabilities" gewinnt Data Literacy an Bedeutung. Pia Wellhausen freut sich auf den Austausch über die Lernprodukte. In ihrer Freizeit verbringt sie gerne Zeit in und auf dem Wasser (Nordsee), auf dem Rad oder trainiert die Sensorik als Biersommelière.

Datenschutzrechtlicher Hinweis
Der Stifterverband führt diese Online-Veranstaltung mithilfe des Videokonferenztools Zoom durch. Mit genanntem Anbieter besteht ein Auftragsdatenverarbeitungsvertrag nach Art 28 DSGVO.
Nähere Informationen zur Verarbeitung Ihrer Daten durch den Anbieter Zoom

Die Datenerhebung dient ausschließlich dem Zweck, Ihnen Zugang zur Veranstaltung zu gewähren. Alle erhobenen Daten werden streng vertraulich behandelt und nicht ohne Ihre Zustimmung weitergegeben. Dies betrifft Klarnamen genauso wie E-Mail-Adressen und alle weiteren personenbezogenen Informationen. Im Rahmen des Registrierungsvorgangs stimmen Sie ausdrücklich dieser Datenerhebung zu.

Sollte der Stifterverband die Veranstaltung als Bild- und Tonaufnahme aufzeichnen, bearbeiten und veröffentlichen wollen, informieren wir Sie hierüber im Vorfeld gesondert und holen im Rahmen des Registrierungsprozesses Ihre Einwilligung ein. Diese Einwilligung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.