Alt text

Stifterverband kürt den ersten Bildungsort des Monats

28.04.2021

Der Kreis Bergstraße in Hessen ist Bildungsort des Monats April 2021. Er ist damit erster Preisträger des Wettbewerbs Bildungsorte, den der Stifterverband im März gestartet hat. Die Siegprämie in Höhe von 2.500 Euro erhalten die Hessen für "digi_space", eine Begegnungsstätte für Kinder und Jugendliche, die sich dort mit digitalen Technologien und Mediennutzung beschäftigen können.

 
In einer regionalen, schul- und schulformübergreifenden sowie kostenfreien Einrichtung
die digitalen Kompetenzen von Kindern und Jugendlichen individuell fördern: Das ist das Ziel von "digi_space", einem Angebot des Kreises Bergstraße in Hessen für Jugendliche im Alter von acht bis 18 Jahren. Das forschende und entdeckende Lernen soll den Jugendlichen zugleich Impulse für die berufliche Orientierung geben.

"Das Projekt 'digi_space' leistet einen wichtigen Beitrag für die chancengerechte Bildung von Kindern und Jugendlichen in Zeiten digitaler Transformation", begründet die Wettbewerbs-Jury ihre Entscheidung. "Das hessische Projekt kann für viele Kommunen ein tolles Vorbild sein."

Ein hauptamtlicher Leiter sowie Ehrenamtliche koordinieren das Programm der Begebungsstätte "digi_space". Die Räumlichkeiten stehen Gruppen oder einzelnen Schülern offen, die mit den dort zur Verfügung stehenden Technologien lehrplanunabhängig, frei und kreativ arbeiten wollen. Typische Themen sind Videoproduktionen, Robotik, Virtual Reality oder 3D-Drucke. Zudem bietet "digi_space" gezielte Workshops an, um die Wissensbasis für das offene Angebot zu schaffen. Ziel ist, die Schüler schrittweise an das selbständige, forschende Arbeiten heranzuführen.

 

Mit seinem Wettbewerb Bildungsorte ruft der Stifterverband alle Schulen sowie zivilgesell­schaftlichen Projekte und Initiativen in ganz Deutschland auf, sich um den mit 2.500 Euro dotierten Preis zu bewerben. Wer Bildungsort des Monats ist, kann Bildungsort des Jahres werden und damit weitere 7.500 Euro Preisgeld bekommen. Der Wettbewerb Bildungsorte hat jedes Jahr ein anderes Schwerpunktthema und zeichnet inspirierende Orte guter Bildung aus. Sie sollen Kindern und Jugendlichen in besonderer Weise Lust auf Bildung machen, positive Lernerfahrungen bieten sowie Neugier und Wissbegier wecken. Das diesjährige Thema lautet: Bildung in Zeiten digitaler Transformation. Für eine Bewerbung stellen sich die Projekte mit einem kurzen Video oder nur schriftlich vor. Die Bewerbung kann online eingereicht werden.

Pressekontakt

Konrad Hünerfeld

ist Sprecher für das Aktionsfeld Bildung des Stifterverbandes.

T 0228 95915-62

E-Mail senden

Andreas Wormland

ist Programmmanager im Stifterverband.

T 0201 8401-256

E-Mail senden