Alt text

Ars legendi-Fakultätenpreis für exzellente Lehre in den Ingenieurwissen­schaften und Informatik geht nach Regensburg

26.05.2021

Johannes Schildgen, Professor für Datenbanken mit dem Schwerpunkt Big Data an der Ostbayerischen Technischen Hochschule Regensburg, erhält 2021 den Ars legendi-Fakultätenpreis für exzellente Lehre in den Ingenieurwissenschaften und der Informatik. Der Preis wird von der Konferenz der Fachbereichstage (KFBT) und vom Stifterverband ausgelobt. Er ist mit 15.000 Euro dotiert und wird alle zwei Jahre vergeben.

"Mit Johannes Schildgen zeichnen wir einen jungen und begeisterungsfähigen Hochschullehrer aus, der sich mit großem Engagement für exzellente, qualitative Lehre einsetzt. Mit der Auszeichnung wollen wir seine hervorragenden Leistungen um eine bessere Qualität in der Lehre und sein beispielgebendes innovatives Engagement in der Informatik würdigen und sichtbar machen", sagt der Jury-Vorsitzende und Bundesvorsitzender der KFBT, Professor Ulrich Bühler. 

Innovative Lehrmethoden, der Einsatz und die Entwicklung von Lernspielen sowie die Integration interaktiver Elemente in die Lehre zeichnen Johannes Schildgens Wirken aus. Um die komplexen Lehrinhalte rund um Big Data zu vermitteln, entwickelte Johannes Schildgen Lernspiele wie "SQL Island" und "MonstER Park". Diese Spiele ermöglichen es den Studierenden, als optimale Ergänzung zur Vorlesung und Übung, die Datenbanksprache SQL oder Grundlagen über Entity-Relationship-Diagramme auf eine unterhaltsame Weise zu erlernen. So haben Online-Lehrformate wertvolle Impulse für zukünftige Weiterentwicklungen erhalten.

Foto: privat
Johannes Schildgen

 
Die Jury begründet ihre Wahl für Johannes Schildgen wie folgt: "Johannes Schildgen engagiert sich nicht nur intensiv für die Innovation in der Lehre, indem er neue Wege geht und diese für andere Hochschullehrende vorbereitet, er versucht darüber hinaus, mit viel Talent für die Materie, neue Ansätze zu finden und die Forschung voranzutreiben."

Der vom Stifterverband und der Konferenz der Fachbereichstage (KFBT) ausgeschriebene Preis richtet sich an herausragende und innovative Lehrende in den Ingenieurwissenschaften und in der Informatik, die an Fakultäten und Fachbereichen an Fachhochschulen oder Hochschulen für Angewandte Wissenschaften tätig sind. Ihr Fachbereichstag muss Mitglied der KFBT sein.

 

Pressekontakt

Peggy Groß

ist Pressesprecherin des Stifterverbandes.

T 030 322982-530

E-Mail senden

Ansprechpartner bei der
Konferenz der Fachbereichstage e.V. (KFBT):

Ulrich Bühler 
Department of Applied Computer Science
Hochschule Fulda 
Bundesvorsitzender der Konferenz der Fachbereichstage e.V. (KFBT)
T 0661-9640-3101 
E-Mail senden