Hochschul-Bildungs-Report 2020 – Abschlussbericht

Hochschulbildung in der Transformation

Der Hochschul-Bildungs-Report von Stifterverband und McKinsey hat als zentrales Analyseinstrument "Zukunft machen" begleitet, die Bildungsinitiative des Stifterverbandes und seiner Mitgliedsunternehmen für mehr akademischen Nachwuchs, eine größere Durchlässigkeit im Bildungssystem und eine neue Lehrkultur.

Das Ziel war es, Entwicklungen des Hochschulsystems in sechs Handlungsfeldern über einen längeren Zeitraum nicht nur zu analysieren, sondern auch zielgeleitet zu bewerten und Empfehlungen aussprechen zu können. Der Hochschul-Bildungs-Report will damit Einfluss auf die Hochschullandschaft und das Bildungssystem nehmen und Impulse für Veränderungen in der Gesellschaft setzen.

Die sechs Handlungsfelder im Hochschul-Bildungs-Report umfassen die Themenbereiche Internationale Bildung, Quartäre Bildung, Beruflich-akademische Bildung, Lehrer-Bildung, MINT-Bildung und Chancengerechte Bildung. Innerhalb dieser Handlungsfelder nimmt der Report Bezug auf vielfältige Fragestellungen. Beispielsweise wie sich das deutsche Bildungssystem verbessern muss, wenn wir international weiterhin auf Augenhöhe mit den Besten agieren wollen. Oder wie genug Akademiker ausgebildet werden, damit die Gesellschaft sich weiterentwickeln und die Wirtschaft wachsen kann. Eine bessere Ausrichtung der Hochschulbildung auf die Bedürfnisse von Studierenden und Arbeitgebern steht dabei im Mittelpunkt der Arbeit.

Die Basis für die Analysen in den sechs Handlungsfeldern bilden 70 quantitative Indikatoren zu Bildungszielen, deren Verläufe jährlich mit entsprechenden Zielmarken verglichen wurden. Dieses ständige Monitoring wirkte dabei als eine Art "Frühwarnsystem" für politische Entscheidungsträger. Zu Beginn der Bildungsinitiative setzte sich der Stifterverband zudem Abschlussziele für das Jahr 2020. Aufgrund der Covid-19-Pandemie erscheint der abschließende Hochschul-Bildungs-Report zwar etwas später, trotzdem bietet sich jetzt die Möglichkeit, die aktuellen Indikatoren mit den Abschlusszielen zu vergleichen und deren gesamten Verlauf zu evaluieren. Im Report nehmen dazu auch Expertinnen und Experten aus der Wissenschaft Stellung, die diese Handlungsfelder – auch im Rahmen des Hochschul-Bildungs-Reports – über Jahre hinweg beobachtet haben.

Die Publikation ist im April 2022 erschienen.

Der Abschlussbericht kann auf Anfrage kostenfrei auch als gedrucktes Exemplar bezogen werden.
E-Mail senden

Kontakt

Dr. Mathias Winde

leitet im Stifterverband den Programmbereich "Hochschulpolitik und -organisation".

T 030 322982-501

E-Mail senden

Eike Schröder

ist wissenschaftlicher Referent im Hauptstadtbüro des Stifterverbandes.

T 030 322982-315

E-Mail senden